Die Top 10 Strategischen Technologie-Trends 2016 (Infografik)

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat die 10 Technologie-Trends 2016 aus strategischer Sicht ermittelt. Die folgende Infografik zeigt sie.

Ergänzend zu meinem letzten Blogbeitrag in dem es um Zukunftstrends und die Verwendung durch den Mitarbeiter geht möchte ich die folgende Infografik über die 10 Technologie-Trends 2016 bringen.

  1. Das Endgerätegitter: Alle Endgeräte werden stärker vernetzt um den User entsprechend zu unterstützen bzw. ihm mehr Informationen zu bieten
  2. Umgebungs-User-Experience: Den User umgibt eine ständige, digitale Wolke – technisch unterstützt durch verschiedene Geräte, wobei der User Grenzen einzelner eingesetzter Geräte nicht mehr wahrnimmt
  3. Neue Materialen für den 3D-Druck wie z.B. Glas, Metalle, Bio- oder pharmazeutische Materialien
  4. Information von überall her: Alles im digitalen Endgitter (Punkt 1) produziert Daten und Informationen die der User je nach Bedarf abfragen kann bzw. geliefert bekommt
  5. Erweitertes Maschinenlernen macht Maschinen intelligenter und selbstlernend.
  6. Autonome Agenten und Dinge: Durch das Maschinenlernen (siehe Punkt 5)  werden Dinge und Anwendungen selbständig. Eine Auswirkung davon ist beispielsweise der Wandel von der Verwendung einer App durch aufrufen und eingeben hin zum (mündlichen) Auftrag an das Gerät welches die Ausführung des Auftrages selbst vornimmt und aus der Verwendung lernt.
  7. Adaptive Sicherheitsstrukturen: Entwicklung und Anwendung neuer IT-Sicherheitsstrukturen und -Systeme
  8. Erweiterte Systemarchitektur: Die neuen Technologien benötigen schnellere und effizientere Computerarchitekturen die lt. Gartner ähnlich wie das menschliche Gehirn funktionieren sollen
  9. Mesh-App und Service-Architektur sind das „zentrale Nervensystem“ zur Vernetzung der vielen Informationsquellen aus Geräten, Apps, Services und Microservices.
  10. Internet der Dinge – Architektur und Plattformen: „Internet of Things“-Plattformen bilden die Basis dafür – problematisch sind die Ansätze der verschiedenen Hersteller. Die Vereinheitlichung bzw. Standardisierung ist dabei die große Herausforderung.

10STT2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: