Wall Street Journal plant ein eigenes Social Network

In dem Netzwerk sollen sich Anwender über Investments und andere Finanzthemen austauschen können. Das Portal soll laut Medienberichten in einigen Monaten starten und könnte ein massiver Konkurrent zu LinkedIn werden.

Wie SocialTimes unter Berufung auf The Times berichtet, soll eine „Plattform für Gleichgesinnte“ entstehen, auf der sich Menschen online treffen und Ideen teilen können. Der Fokus der Themen soll dabei ganz klar auf dem Finanzsektor liegen. Jeder Anwender soll ein „WSJ Profile“ anlegen können, was eine Art Zusammenfassung des eigenen Lebenslauf sein soll. Auf Basis dessen können sich die Nutzer gegenseitig finden und miteinander in Kontakt treten. Wann genau das neue Netzwerk starten soll, ist derzeit jedoch noch unklar. Die Times spekuliert jedoch, dass es bereits in einigen Monaten so weit sein soll.

Das Wall Street Journal gehört zu Rupert Murdochs Medienkonglomerat News Corporation. Es ist nicht der erste Ausflug von News Corp in das Social-Media-Business, so hat der Konzern 2005 MySpace aufgekauft, das Online-Netzwerk einige Jahre später aber mit massivem Verlust wieder verkauft.

Quelle: Futurezone.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: