Diese Woche habe ich einen tollen Artikel der PR-Agentur „Skirt PR“ gefunden. In „5 Tipps den Social Media-Auftritt auch offline bekannt z u machen“ zeigt die Autorin einige eigentlich selbstverständliche Werbemöglichkeiten in der Offline-Welt für die Online-Angebote des Unternehmens – eben nur eigentlich selbstverständlich, da man eine Umsetzung dieser Möglichkeiten meist vergebens sucht. Aber lesen Sie selbst:

Bild

Immer mehr Unternehmen entdecken die Social Media-Welt für sich. Doch nach der ersten Euphorie über das neue Medium, mit dem plötzlich ganz einfach und direkt mit Kunden kommuniziert werden kann, stellt sich oft Ernüchterung ein. Nach anfänglich rasanten Fan-Zuwächsen, beispielsweise aufgrund eines Gewinnspiels zum Launch lässt das Wachstum irgendwann zu wünschen übrig. Also, was tun? Die Lösung: bringen Sie ihren Social Media-Auftritt in die Offline-Welt.

 
1. E-Mail Signatur
Sie haben eine tolle E-Mail Signatur für Ihr Unternehmen, warum erweitern Sie sie also nicht um ein paar Social Media Buttons. Tolle Icons gibt es überall im Netz kostenlos (z.B. hier), jetzt müssen diese nur noch eingefügt und verlinkt werden und so sind alle ihre Kontakte über Ihren Social Media-Auftritt informiert und können ganz einfach Fan werden.
2. Visitenkarten
Ebenso wie in der E-Mail-Signatur sollten die wichtigsten sozialen Netzwerke auch auf der Visitenkarte kommuniziert werden. Insbesondere im PR-Bereich zeigt dieses natürlich auch eine gewisse Kompetenz und Interesse an den neuen Medien und ermuntert potentielle Kunden diese Bereiche ebenfalls in die Hände eine Agentur abzugeben.
 
3. Website
Suchen Sie neue Mitarbeiter? Befinden Sie sich auf Kundenakquise?All diese Leute werden die Website besuchen, um sich einen Eindruck vom Unternehmen zu machen. Auch hier können auf elegante Art und Weise Social Media Buttons integriert werden und auf die entsprechenden Seiten verlinken. Geringer Aufwand, große Wirkung: sie gewinnen im besten Fall Fans und zeigen Aufgeschlossenheit für neue Kommunikationsbereiche.
 4. Werbemittel
Anzeigenschaltung, Flyer, Broschüren und und und. Egal, wodurch Sie Ihre Botschaft kommunizieren, binden Sie stets auch Ihre Social Media-Auftritte mit ein. Interessenten nutzen diese häufig um direkt mit einem Unternehmen in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.
 
5. Einbindung in PR- und Marketingaktivitäten
Gewinnspiele, Rabattaktionen oder besondere Angebote? Nutzen Sie Social Media, um diese besonderen Aktionen zu promoten.Lassen Sie das Gewinnspiel auf facebook stattfinden, promoten Sie es bei twitter oder bieten Sie Ihren Fans „fans-only“ Inhalte, wie Rabattgutscheine oder besondere Benefits an. All das sorgt für Fanzuwachs und sorgt für eine gleichbleibende Anzahl an Fans.