In den letzten Monaten bzw. Jahren waren Facebook und Twitter das Maß aller Dinge in den Social Networks; nun schein ein neuer Stern am Social-Media-Himmel aufzusteigen: Google+.

Von den einen als „Datenkrake“ verschrien, von den anderen als DIE Suchmaschine unter den Suchmaschinen bejubelt hat Google für Google+ einen entscheidenden Startvorteil: die Daten von vielen Google-Usern sind bereits vorhanden, das Potential für einen „dynamischen Start“ somit ungleich größer als es für Facebook oder Twitter war. Ein Beweis dafür ist die Statistik die das Hamburger Abendblatt bringt: Google+ brachte es in Deutschland in drei Wochen auf 710.000 Unique Visitors. Zum Vergleich: Facebook hatte in Deutschland im Juni 34 Millionen Zugriffe.

Einigen wird es dabei vielleicht so gegangen sein wie Dimitri:

Obwohl Google+ erst seit wenigen Wochen und noch nicht in vollem Ausmaß „on air“ ist gibt es schon einige Infografiken, Videos, etc. Hier einige davon:

Facebook VS. Google Plus

[Via: Single Grain]