Heute – sozusagen zur Feier des Tages – ein kurzer Blogbeitrag von einem der besten Kabarettisten Österreichs, Michael Niavarani, über Facebook: